Sword Art Online Cosplayer gesucht

Am 13./14.04. im CineStar Metropolis/FFM

Das Cinestar Metropolis in Frankfurt gibt kommende Woche am 13. und 14.04. zwei Vorstellungen des Animes "Sword Art Online" und beginnt damit seine neue Reihe "Best of Anime".

Für beide Termine sucht das Team nach Cosplayern, die Charaktere aus diesem Film darstellen und im Foyer des Kinos für Fotos bereitstehen. Honoriert wird das Engagement mit freiem Eintritt für den Film sowie einem kostfreien Softgetränk und Popcorn.

Es sollen jeweils 5 Cosplayer je Vorstellung an der Promo-Aktion teilnehmen.

Bewerbungen unter: ffmmetropolis@cinestar.de

Hier noch die Eckdaten:

Vorstellung "Sword Art Online" im Cinestar Metropolis, Frankfurt am Main am 13.04. (Donnerstag) um 20 Uhr und am 14.04. (Karfreitag) um 22:45 Uhr, Eintrittskarten zu 12 Euro – Vorverkauf unter http://www.cinestar.de.

Donnerstags wird der Film in deutscher Sprachfassung gezeigt, am Karfreitag dann in Japanisch mit englischen Untertiteln.

Näheres zum Film:

Im Jahr 2022 entwickelte der geniale Programmierer Akihiko Kayaba das weltweit erste, spezielle FullDive-Gerät, das „NerveGear“.

Dieses innovative Gerät brachte unendliche Möglichkeiten in der VR(Virtuelle Realität)-Welt mit sich. Seitdem sind vier Jahre vergangen …

Als Konkurrenz zum VR-Device „AmuSphere“, welches das Nachfolge-Modell des „NerveGear“ ist, wurde ein neues tragbares Multifunktionsgerät der nächsten Generation auf den Markt gebracht: Das „Augma“.

Die FullDive-Funktion wurde durch ein hochmodernes Device ersetzt, das die AR(Augmented Reality)-Funktion maximal ausschöpft.

Da man „Augma“ im Wachzustand verwendet, ist es deutlich sicherer und bequemer, wodurch die Userzahlen im Handumdrehen gestiegen sind.

Den Durchbruch erreichte es dank des speziell für „Augma“ entwickelten ARMMO-RPGs „Ordinal Scale (OS)“.

Auch Kirito möchte in die Welt des Spiels eintauchen, das Asuna und die anderen spielen, doch …